Webprofil-Logo
Webprofil FacebookWebprofil TwitterWebprofil Google+Webprofil Facebook

Webprofil.net >> Blog >> Die Spuren und Fingerabdrücke im Internet

Anmelden | Registrieren

Webprofil Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog von Webprofil.
Hier gibt es regelmäßig News und Interessantes aus der Netzwelt, insbesondere zu Themen wie Datenschutz, Suchmaschinen sowie IT-Technik im Allgemeinen. Stöbern Sie durch unsere exklusiven Artikel und informieren Sie sich zu angesagten und aktuellen Themen. Gerne können Sie uns auch per Social Media abonnieren und so regelmäßig Updates aus unserem Blog erhalten.

+++ Webprofil News +++ Donnerstag, 01.02.2018 15:20:55 - Sichere Verbindung durch SSL-Zertifikat +++ Dienstag, 16.01.2018 17:25:10 - Änderung der URL-Struktur +++ Dienstag, 04.10.2016 22:17:52 - Performance-Upgrade 2.0 +++ Sonntag, 07.08.2016 14:27:20 - Kommentare für den Blog +++ Dienstag, 24.05.2016 15:34:55 - Bugfixes und Performance verbessert +++ Donnerstag, 21.01.2016 19:02:13 - Die Webprofil Bildergalerie +++ Mittwoch, 23.12.2015 17:19:20 - Die Webprofil Linkgruppen +++ Mittwoch, 02.12.2015 14:37:57 - Der Webprofil Score +++ Freitag, 13.11.2015 15:34:51 - Start der offiziellen Beta-Phase +++ Montag, 28.09.2015 12:22:28 - Webprofil bekommt eine mobile Version +++ Webprofil News +++

Webprofil Icon Die Spuren und Fingerabdrücke im Internet

Freitag, 29.03.2019 21:17:29

Es gibt vielfältige Spuren, die wir als Personen im Internet hinterlassen. Oftmals sind wir uns dessen gar nicht bewusst und nicht wenige Internetuser reagieren erschrocken, wenn sie sich einmal näher damit befassen. Aus diesem Grunde ist es umso wichtiger, ein Bewusstsein dafür zu schaffen und ggf. die eigenen digitalen Spuren selbst unter Kontrolle zu bringen.


Digitale Spuren können aber auch bei der Suche nach Personen sehr hilfreich sein. Denn beispielsweise nutzen geschulte und professionell agierende Detekteien, wie es bei der Detektei AcentA der Fall ist das Netz, um dort versteckten Hinweisen nachzugehen, die vielleicht zur gesuchten Person führen könnten. Hier geht es zu weiterführenden Infos dazu, wie Detekteien dabei konkret vorgehen. Denn auch nur eine einzige Suchanzeige im Internet, ein kleiner und vielleicht nur kurzer Auftritt auf Social Media Plattformen und Co. reichen aus, um einen Fingerabdruck im Netz zu hinterlassen. Profis, wissen, wo sie explizit suchen müssen.


Intelligente Suchmaschinen und sogenannte Webtracker arbeiten dabei Hand in Hand. Und die Personensuche kann sich schneller als erfolgreich gestalten, als man annehmen würde. Und auch, wer sich auf die Suche nach Altbekannten, Freunden, Klassenkameraden und verschollenen Familienmitgliedern selbst im Netz auf die Suche machen möchte, ist dort gut aufgehoben. Denn ein einziger Hinweis, ein einziger Auftritt im Netz, die Frage in einem Forum, die Bestellung des Hundefutters oder ein kleines YouTube Video und mehr. Die Spuren sind noch lange sichtbar und auffindbar und das Netz vergisst bekanntlich nie. Auch ganz gezielt gestreute Fingerabdrücke im Netz können sich sehr positiv zeigen. Denn desto mehr und öfter ein Name, ein Brand oder Label im Internet auf unzähligen Portalen, Kanälen und Co. erschient, umso wichtiger wird es für die Allgemeinheit und die Wahrnehmung dessen. Sag mir, wer du bist und ich verrate dir, wie oft ich dich schon gesehen oder gelesen habe. Nach diesem Motto verfahren professionelle Dienstleister für Unternehmen, die sich im Netz einen Namen machen und aufbauen wollen.


So funktioniert ein Webtracker


Kaum im Netzmal eben nach einem speziellen Sportschuh gegoogelt, da erscheint plötzlich beim Posten auf Facebook ein Werbeblock mit diversen Angeboten dieses Schuhs. Wie geht das? Fragt sich der User und ist nicht selten völlig überrascht und ein leichter Schauer steigt den Rücken hoch beim Gedanken daran, dass ein Jemand vielleicht weiß, was ich tue und wonach ich Ausschau halte. So und in vielen ähnlichen Fällen werden wir ohne es zu ahnen vielleicht ausgekundschaftet und besonders eben unser Verhalten als Konsument und Internetnutzer. Die Geheimwaffe ist der sogenannte Webtracker. Das sind winzige Programme, die jeden Schritt im Netz eines jeden Users protokollieren und penibel speichern. Sie werden in der Regel von großen Marketingunternehmen wiederum an Betreiber von Websites als Informationsquelle für die Besucher ihrer Seiten an. Die meisten wissen nichts oder nur sehr wenig von dieser gängigen Methode und User und Kunden wundern sich, wie es sein kann, dass das Internet weiß, was ich suche, wonach ich auf der Suche bin und, was ich gekauft oder mir einfach nur angeschaut hab. Der einzige Blick im Netz auf eine Werbeanzeige beispielsweise einer Tischplatte aus Massivholz reicht aus, dass man als User ab diesem Moment an als potenzieller Kunde anvisiert wird und mit ähnlichen oder gleichen Produkten über einen langen Zeitraum noch anhand diverser Werbebanner informiert wird. Egal, was wir auch im Netz tun, in Foren nachfragen, suchen und posten. Der Fingerabdruck dieser Klicks bleibt bestehen.




Keine Kommentare vorhanden


(HTML & BB-Code deaktiviert)

Name


E-Mail (Optional)


Kommentar










Dieser Artikel ist relevant zu Webtracker, digitale Spuren, Detekteien.




Nächster ArtikelZurück zum BlogVorheriger Artikel
Facebook Icon Twitter Icon Google+ Icon Xing Icon LinkeDIn Icon Pinterest Icon

Webprofil-Besucher:

39042

©2018 Terra-Codes GmbH | Kontakt | Blog | Impressum