Webprofil-Logo
Webprofil FacebookWebprofil TwitterWebprofil Google+Webprofil Facebook

Webprofil.net >> Blog >> Corona hat das Homeoffice in den Mittelpunkt gerückt

Anmelden | Registrieren

Webprofil Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog von Webprofil.
Hier gibt es regelmäßig News und Interessantes aus der Netzwelt, insbesondere zu Themen wie Datenschutz, Suchmaschinen sowie IT-Technik im Allgemeinen. Stöbern Sie durch unsere exklusiven Artikel und informieren Sie sich zu angesagten und aktuellen Themen. Gerne können Sie uns auch per Social Media abonnieren und so regelmäßig Updates aus unserem Blog erhalten.

+++ Webprofil News +++ Donnerstag, 01.02.2018 15:20:55 - Sichere Verbindung durch SSL-Zertifikat +++ Dienstag, 16.01.2018 17:25:10 - Änderung der URL-Struktur +++ Dienstag, 04.10.2016 22:17:52 - Performance-Upgrade 2.0 +++ Sonntag, 07.08.2016 14:27:20 - Kommentare für den Blog +++ Dienstag, 24.05.2016 15:34:55 - Bugfixes und Performance verbessert +++ Donnerstag, 21.01.2016 19:02:13 - Die Webprofil Bildergalerie +++ Mittwoch, 23.12.2015 17:19:20 - Die Webprofil Linkgruppen +++ Mittwoch, 02.12.2015 14:37:57 - Der Webprofil Score +++ Freitag, 13.11.2015 15:34:51 - Start der offiziellen Beta-Phase +++ Montag, 28.09.2015 12:22:28 - Webprofil bekommt eine mobile Version +++ Webprofil News +++

Webprofil Icon Corona hat das Homeoffice in den Mittelpunkt gerückt

Samstag, 06.02.2021 22:42:20

Ja, das Thema Homeoffice gibt es eigentlich schon eine ganze Weile. Viele Arbeitnehmer hätten es schon immer gut gefunden, wenn ihre Arbeitgeber dafür offen wären. Oft gehen aber die Meinungen diesbezüglich leider auseinander. Die Arbeitgeber sahen / sehen häufig eher Nachteile darin. Man müsste den Arbeitsplatz zuhause zusätzlich einrichten, man hätte keinen direkten Zugriff auf die Mitarbeiter, wenn sie nicht im Haus sind und überhaupt könnte man schlecht sicher gehen, dass auch die vereinbarte Zeit zuhause genauso gewissenhaft gearbeitet wird, wie es im Büro der Fall wäre.


Für viele Arbeitnehmer wiederum ist das Homeoffice ideal, um Arbeit und privates Leben besser miteinander zu vereinbaren. Dazu bietet die Heimarbeit einige Freiheiten. Man kann die Arbeitszeit freier einteilen, hat eine Zeitersparnis durch den Wegfall der Fahrtwege und manche würden sagen, dass sie zuhause sogar ungestörter arbeiten könnten. Seitdem der Ausbruch der Corona-Pandemie stattgefunden hat, arbeiten gezwungenermaßen viele Arbeitnehmer im Homeoffice. Und sehr viele davon würden das am liebsten auch dauerhaft so beibehalten oder zumindest teilweise dazu die Möglichkeit haben. Sogar viele Firmen sind in dieser besonderen Zeit sehr dankbar, dass sie wenigstens dank der Homeoffice-Möglichkeit weitgehendst normal und sicher arbeiten können. Selbstverständlich muss es sich immer um einen Job handeln, bei dem eine Heimarbeit überhaupt möglich ist. Denn natürlich gibt es Berufe, wo dies nur sehr schwer bis überhaupt nicht zu realisieren wäre.


Keinen Rechtsanspruch auf das Homeoffice


Einen Rechtsanspruch auf ein Homeoffice hat in Deutschland bislang keiner. So ist man darauf angewiesen, dass man sich als Arbeitnehmer mit seinem Arbeitgeber auf eine Homeoffice-Regelung einigen kann. Als Arbeitnehmer im Homeoffice benötigt man in der Wohnung oder im Haus ein separates Arbeitszimmer mit Arbeitsplatz, der komplett mit allem nötigen ausgestattet ist. Dann könnte man ausschließlich zu Hause arbeiten oder auch nur an bestimmten Tagen.


Welche Vorteile gibt es für beide Seiten?


Die Vorteile für die Arbeitnehmer wurden weiter oben schon erwähnt. Kurz noch mal zusammengefasst sind es: Flexible Arbeitszeiten, Kinderbetreuung fällt leichter, Haushalt und Job können aufeinander abgestimmt werden und Fahrtzeit fällt weg. Im Homeoffice ist zudem ein selbstbestimmtes Arbeiten einfacher.


Aber auch für den Arbeitgeber ergeben sich durch das Homeoffice Vorteile: Wenn man seinen Angestellten entgegen kommt, kommt dies dem Image des Unternehmens und der Personalbindung zugute. Dazu benötigt man weniger Arbeitsräume und braucht auch keine Dinge, wie zum Beispiel Getränke oder Obst zur Verfügung stellen. Insgesamt ergibt es eine sichtbare Kostenersparnis.


Man sagt auch, dass es im Homeoffice weniger zu Arbeitsausfällen kommt, denn beispielsweise in Großraumbüros stecken sich Arbeitnehmer häufig gegenseitig mit Krankheiten an. Auch soll häufig die Produktivität im Homeoffice steigen, weil die Aufgaben in der ungestörten Arbeitsumgebung besser sowie schneller erledigt werden können.


Welche Nachteile könnte es geben?


Nachteile bei Arbeitnehmern können dadurch entstehen, dass man durch den Haushalt oder durch Kinder abgelenkt wird (zwischendurch die Waschmaschine ausräumen, der Paketbote klingelt, die Kinder streiten oder haben Hunger). Manche fühlen sich vielleicht sozial isoliert, weil sie keinen Kontakt zu den Arbeitskollegen haben. Auch interne betriebliche Informationen können verloren gehen oder technische Probleme können nicht selbst gelöst werden. Der Feierabend ist nicht immer klar definiert.


Für Arbeitgeber kann es nachteilig sein, dass es weniger Kontrolle über die Arbeitszeiten gibt. Auch kann Datensicherheit im Homeoffice nicht immer richtig gewährleistet werden. Manchmal kann die Identifikation des Arbeitnehmers mit dem Unternehmen leiden.





Keine Kommentare vorhanden


(HTML & BB-Code deaktiviert)

Name


E-Mail (Optional)


Kommentar










Dieser Artikel ist relevant zu Corona, Homeoffice, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Digitalisierung.




Nächster ArtikelZurück zum BlogVorheriger Artikel

Blog-Archiv


2021

Mai(1) Februar(1)


2020

Dezember(1) September(1) August(1) Mai(1) April(1)


2019

November(2) August(1) Mai(1) April(1) März(1) Februar(1) Januar(1)


2018

Dezember(1) September(1) Juli(1) Juni(1) Mai(1) April(1) Februar(2) Januar(2)


2017

Dezember(1) November(2) Oktober(1) September(1) August(1) Juli(1) Juni(2) Mai(2) April(3) März(2) Februar(1) Januar(5)


2016

Dezember(3) November(3) Oktober(1) September(3) August(2) Juli(2) Juni(2) Mai(2) April(2) März(2) Februar(3) Januar(3)


2015

Dezember(3) November(3) Oktober(1) September(2)


Beliebteste 3 Blogartikel


Praktische Tipps für den Datenschutz im Internet



Cicada 3301: Der größte Internet-Mythos der Welt



Datenschutz und Streamingdienste - Hörverhalten im 21. Jahrhundert



Facebook Icon Twitter Icon Google+ Icon Xing Icon LinkeDIn Icon Pinterest Icon

Webprofil-Besucher:

55219

©2018 Terra-Codes GmbH | Kontakt | Blog | Impressum