Webprofil-Logo
Webprofil FacebookWebprofil TwitterWebprofil Google+Webprofil Facebook

Webprofil.net >> Blog >> Wenn es jemand weiß, dann Wiki: Die meistgeklickteste Enzyklopädie kommt ins Straucheln

Anmelden | Registrieren

Webprofil Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog von Webprofil.
Hier gibt es regelmäßig News und Interessantes aus der Netzwelt, insbesondere zu Themen wie Datenschutz, Suchmaschinen sowie IT-Technik im Allgemeinen. Stöbern Sie durch unsere exklusiven Artikel und informieren Sie sich zu angesagten und aktuellen Themen. Gerne können Sie uns auch per Social Media abonnieren und so regelmäßig Updates aus unserem Blog erhalten.

+++ Webprofil News +++ Donnerstag, 01.02.2018 15:20:55 - Sichere Verbindung durch SSL-Zertifikat +++ Dienstag, 16.01.2018 17:25:10 - Änderung der URL-Struktur +++ Dienstag, 04.10.2016 22:17:52 - Performance-Upgrade 2.0 +++ Sonntag, 07.08.2016 14:27:20 - Kommentare für den Blog +++ Dienstag, 24.05.2016 15:34:55 - Bugfixes und Performance verbessert +++ Donnerstag, 21.01.2016 19:02:13 - Die Webprofil Bildergalerie +++ Mittwoch, 23.12.2015 17:19:20 - Die Webprofil Linkgruppen +++ Mittwoch, 02.12.2015 14:37:57 - Der Webprofil Score +++ Freitag, 13.11.2015 15:34:51 - Start der offiziellen Beta-Phase +++ Montag, 28.09.2015 12:22:28 - Webprofil bekommt eine mobile Version +++ Webprofil News +++

Webprofil Icon Wenn es jemand weiß, dann Wiki: Die meistgeklickteste Enzyklopädie kommt ins Straucheln

Montag, 25.01.2016 16:15:43

Wikipedia hat sich im Laufe ihrer fünfzehnjährigen Existenz zu einem unverzichtbaren Nachschauwerk entwickelt. Und dies weltweit. Mit 300 Sprachausgaben und etwa 1,9 Millionen Artikeln alleine im deutschsprachigem Raum, genießt Wikipedia den Ruhm als die am meisten angeklickteste Online-Enzyklopädie im Web zu sein. Kein Student, Schüler, Lehrer und Professor hat nicht mindestens einmal im Jahr einen Suchbegriff bei Wikipedia eingegeben und sich schlau gemacht.


Wikipedia Logo

Es ist schon erstaunlich


Klausuren, Tests und Prüfungen. Wiki ist allgegenwärtig. Doch das Imperium bröckelt. Die Zahl der Unique-User geht zurück ebenso die der Autoren. Denn in nur 15 Jahren hat es Wikipedia geschafft, weltweit Geschichte zu schreiben. Mit sage und schreibe 1,9 Millionen Artikeln und noch mehr Bildern, Diagrammen und Tabellen. Ende 2016 wird sogar damit gerechnet, die zwei Millionen-Marke zu erreichen. Eine unfassbar umfassende Enzyklopädie, die der Beweis für die multiple, virale und kulturelle Verbreitung durchs Netz ist.


Spendenaufruf lohnte sich erneut


Im Dezember 2015 rief das Wikipedia-Team in Deutschland wieder einmal zum Spenden auf und erneut hatten es die Wikianer geschafft, noch mehr einzunehmen, als im Vorjahr. Insgesamt 8,6 Millionen Euro konnten eingenommen werden, das sind 330.000 Euro mehr als 2014. Und die Spendenbereitschaft wächst, wenn man bedenkt, dass es im Jahr 2009 zehn Mal weniger war. Aber hier sehen die Wikianer auch nicht das Problem. Eher der deutliche Rückgang der Benutzerzahlen, vor allem in Deutschland. Wikipedia selbst führt Statistiken über die täglichen Zugänge und seit knapp einem Jahr verspüren die Wikianer einen deutlichen Rückgang und zwar in allen Sprachausgaben. Dazu passt auch die Erkenntnis des Marktforschungsunternehmens comScore, das zählte innerhalb eines Jahres, von 2014 bis 2015, rund acht Prozent weniger Einmalnutzer.


Autoren fehlen


Ganz dramatisch zeigt sich in Deutschland der Rückgang der Autoren, die bisher grundsätzlich ehrenamtlich für die Enzyklopädie tätig waren. Sicher, Wikipedia ist grundsätzlich immer auf der Suche nach freiwilligen Autoren, um ihre Seite regelmäßig mit neuen Artikel zu allen Themen zu füttern. Es sieht aber ganz danach aus, dass es immer weniger Autoren gibt, die ehrenamtlich für Wiki schreiben wollen. Vor allem im deutschsprachigen Raum. Die treuen rund 1000 Schreiberlinge, die schon seit Beginn der Enzyklopädie , 2007, ihre Finger über die Tastatur fliegen ließen, springen seit etwa zwei Jahren zunehmend ab. Dies beobachten die rund 35 Stewards, die als Administratoren für Wiki tätig sind, mit Sorge. 2015 waren es zeitweise sogar nur noch 850 Autoren und die Anzahl der hin und wieder Schreiberlinge hat sich noch extremer dezimiert. Momentan sind es rund 17000, die Artikel verfassen und Fotos hochladen.


Wikipedia Help

Wikipedia antiquiert?


Der deutschen Wiki-Community fehle es an Aktualität der Texteinträge, die sicherlich unter einigen Begriffen seit Gründung vor 15 Jahren antiquiert wirken und nicht wirklich „aufgefrischt“ wurden. Die Komprimierung der eingehenden Texte der Autoren und deren Korrektur dauert. Hinzu kommt, dass bei aktuellen Anlässen auf der Wiki-Diskussionsseite heftige Debatten entflammen, die von der Wiki-Community nur mit Mühe bewältigt werden kann.


Bei Wikimedia läuft alles rund


Der Förderverein Wikimedia Deutschland, läuft seit Gründung 2004 alles scheinbar rund. Mit Sitz in Berlin Kreuzberg wächst das Unternehmen jährlich und kann mit 81 Mitarbeitern und großer Büroetage im Herzen Berlins glänzen. Laut aktuellem Wirtschaftsplan für 2016 kann der Verein über rund 6,2 Millionen Euro verfügen.




Keine Kommentare vorhanden


(HTML & BB-Code deaktiviert)

Name


E-Mail (Optional)


Kommentar










Dieser Artikel ist relevant zu Enzyklopädie, Wikipedia, Wikimedia, Autoren, Nachschlagewerk, 15 Jahre, Wiki, Online-Bibliothek.




Nächster ArtikelZurück zum BlogVorheriger Artikel

Blog-Archiv


2020

Dezember(1) September(1) August(1) Mai(1) April(1)


2019

November(2) August(1) Mai(1) April(1) März(1) Februar(1) Januar(1)


2018

Dezember(1) September(1) Juli(1) Juni(1) Mai(1) April(1) Februar(2) Januar(2)


2017

Dezember(1) November(2) Oktober(1) September(1) August(1) Juli(1) Juni(2) Mai(2) April(3) März(2) Februar(1) Januar(5)


2016

Dezember(3) November(3) Oktober(1) September(3) August(2) Juli(2) Juni(2) Mai(2) April(2) März(2) Februar(3) Januar(3)


2015

Dezember(3) November(3) Oktober(1) September(2)


Beliebteste 3 Blogartikel


Praktische Tipps für den Datenschutz im Internet



Datenschutz und Streamingdienste - Hörverhalten im 21. Jahrhundert



Cicada 3301: Der größte Internet-Mythos der Welt



Facebook Icon Twitter Icon Google+ Icon Xing Icon LinkeDIn Icon Pinterest Icon

Webprofil-Besucher:

52386

©2018 Terra-Codes GmbH | Kontakt | Blog | Impressum