Webprofil-Logo
Webprofil FacebookWebprofil TwitterWebprofil Google+Webprofil Facebook

Webprofil.net >> Blog >> Google Suchfunktionen für Fortgeschrittene

Anmelden | Registrieren

Webprofil Blog

Herzlich Willkommen auf dem Blog von Webprofil.
Hier gibt es regelmäßig News und Interessantes aus der Netzwelt, insbesondere zu Themen wie Datenschutz, Suchmaschinen sowie IT-Technik im Allgemeinen. Stöbern Sie durch unsere exklusiven Artikel und informieren Sie sich zu angesagten und aktuellen Themen. Gerne können Sie uns auch per Social Media abonnieren und so regelmäßig Updates aus unserem Blog erhalten.

+++ Webprofil News +++ Donnerstag, 01.02.2018 15:20:55 - Sichere Verbindung durch SSL-Zertifikat +++ Dienstag, 16.01.2018 17:25:10 - Änderung der URL-Struktur +++ Dienstag, 04.10.2016 22:17:52 - Performance-Upgrade 2.0 +++ Sonntag, 07.08.2016 14:27:20 - Kommentare für den Blog +++ Dienstag, 24.05.2016 15:34:55 - Bugfixes und Performance verbessert +++ Donnerstag, 21.01.2016 19:02:13 - Die Webprofil Bildergalerie +++ Mittwoch, 23.12.2015 17:19:20 - Die Webprofil Linkgruppen +++ Mittwoch, 02.12.2015 14:37:57 - Der Webprofil Score +++ Freitag, 13.11.2015 15:34:51 - Start der offiziellen Beta-Phase +++ Montag, 28.09.2015 12:22:28 - Webprofil bekommt eine mobile Version +++ Webprofil News +++

Webprofil Icon Google Suchfunktionen für Fortgeschrittene

Dienstag, 08.11.2016 13:19:13

Die meisten Nutzer benutzen Google ausschließlich für eine mehr oder weniger unspezifische Stichwortsuche. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten die Suche individueller und vor allem spezifischer zu gestalten, um so bessere Suchergebnisse zu erzielen. Sogenannte Suchoperatoren ermöglichen es die Suche zu verbessern, einzugrenzen oder zu erweitern, um die eigene Recherche so präzise wie möglich zu gestalten.


Google Operatoren

Site, intitle, oder inbody sind unter Umständen noch dem ein oder anderen geläufig, es stehen jedoch weitaus mehr dieser Operatoren zur Verfügung, um die eigene Suche bei Google möglichst effizient zu gestalten und letztlich auch wertvolle Zeit zu sparen. Im Folgenden werden einige Basis Suchoperatoren und einige erweiterte Suchoperatoren aufgelistet:


Google Suche Basisoperatoren:


  • "..." Suchbegriff in Anführungszeichen Wer den Suchbegriff oder die Suchphrase in Anführungszeichen setzt, filtert ausschließlich Phrasen mit der exakten Wortkombination heraus. Sinnvoll kann dies zum Beispiel sein um konkrete Antworten auf Fragen zu erhalten. Ein Beispiel wäre: "Vertrag bei xxx kündigen"
  • - Ein Minus vor dem Suchbegriff Ein Minuszeichen vor einem Suchbegriff versteht Google als logisches Nein. Hiermit kann man also gewisse Begriffe ausschließen. Wer beispielsweise Fahrradratgeber - Elektrofahrrad sucht, bekommt Ratgeberartikel zu Fahrrädern und schließt mit der Suche Elektrofahrräder direkt aus.
  • ~ Tildezeichen vor Suchbegriff Mittels des Tildezeichens hat man die Möglichkeit neben dem eigenen Suchwort auch verwandte Synonyme in die Suche mit einzubeziehen. Gerade dann, wenn mehrere Begriffe für ein Objekt existieren macht die Suche mit Tildezeichen Sinn.
  • * vor Suchbegriff Ein Stern vor dem Suchbegriff versteht sich als eine Art Lückenfüller. Gibt man Beispiel ein die Google Suche: Handy *kaufen, liefert Google Ergebnisse wie Handy gebraucht kaufen oder Handy günstig kaufen etc. Auch Spagetti mit* wäre eine mögliche Option.
  • Suchbegriff ODER Suchbegriff Ein logisches ODER zeigt Suchergebnisse an, die entweder den einen Begriff, den anderen oder beide Begriffe zusammen enthalten.


Google Suche erweiterte Operatoren


  • Suchoperator "author" Dieser Operator bietet sich an, wenn man beispielsweise themenbezogene Artikel von einem bestimmten Autor sucht. Die Suche lautet dann beispielsweise: "Politik author: Max Mustermann".
  • Suchoperator "filetype" Hiermit hat man die Möglichkeit die Suchergebnisse nach bestimmten Formaten zu filtern. Es lassen sich mp3s, PDFs, DOC oder auch andere Dateitypen suchen. Eine Suche könnte dann so aussehen: "Google Suchoperatoren filetype: PDF".
  • Suchoperator "info" Mit diesem Operator findet man Informationen über bestimmte Webseiten. Beispiel: "info:www.max-mustermann.de" So lässt sich beispielsweise schnell herausfinden, ob ein bestimmter Online Versandhändler seriös ist oder ähnliches.
  • Suchoperator "link" Dieser Suchoperator ist interessant. Mit ihm werden Dokumente gefunden, die auf eine angegebene Webseite verlinken. Beispiel: "link:max-mustermann.de". Insbesondere für Webmaster eine hilfreiche Funktion.
  • Suchoperator "locations" Mit diesem Suchoperator lässt sich die Suche, beispielsweise bei Google News nach Ergebnissen aus einer bestimmten Region filtern. Beispiel: "Bevölkerungszuwachs location:Deutschland".
  • Suchoperator "related" Hiermit lassen sich Webseiten finden, die einer bestimmten Webseite ähneln. So findet man beispielsweise mit dem Suchbegriff: "related: www.mustermann.de", Seiten die mit der gesuchten Übereinstimmungen aufweisen.

Hier können Sie direkt die Goggle-Operatoren testen:



Dies war nur ein kleiner Auszug aus den kompletten Google Suchoperatoren. Selbstverständlich gibt es auch Suchoperatoren für andere Suchmaschinen. Wer um die jeweiligen Suchoperatoren weiß, wird in Zukunft schneller finden, was er im Internet sucht.

Ein weiteres interessantes Thema ist die Google-Autovervollständigung, welche automatisch Suchvorschläge anbietet.




Keine Kommentare vorhanden


(HTML & BB-Code deaktiviert)

Name


E-Mail (Optional)


Kommentar










Dieser Artikel ist relevant zu Google, Suchfunktionen, Operatoren.




Nächster ArtikelZurück zum BlogVorheriger Artikel
Facebook Icon Twitter Icon Google+ Icon Xing Icon LinkeDIn Icon Pinterest Icon

Webprofil-Besucher:

38551

©2018 Terra-Codes GmbH | Kontakt | Blog | Impressum